Der KfW-Zuschuss für zappi

Alles, was Sie jetzt über das aktuelle Förderpaket wissen sollten

Oft steht zwischen dem Wunsch nach einem nachhaltigen Transportmittel und der Realität nur eins: Der Kostenfaktor. Denn obwohl ein Elektroauto auf lange Sicht deutlich günstiger ist als ein Verbrenner, schrecken viele Menschen zunächst vor den Preisen des Autos zurück – und dann kommen ja noch die Kosten für die Ladestation hinzu.

Das steckt im KfW-Zuschuss drin

Im Fokus vom aktuellen Zuschuss stehen vor allem private Ladestationen. Ob Sie diese als Mieter, Vermieter oder Wohnungseigentümergemeinschaft beantragen, ist zweitrangig – Hauptsache ist, dass Ihre Ladestation nicht öffentlich zugänglich ist.

Die Ladestation an sich muss darüber hinaus

  • über intelligente Steuerung verfügen
  • ihren Strom zu 100 % aus erneuerbaren Energien beziehen – beispielsweise von Ihrer PV- oder Windkraftanlage oder durch einen entsprechenden Stromanbieter
  • eine Ladeleistung von 11 kW bereitstellen

Erfüllt die Ladestation Ihrer Träume diese Punkte, sind Sie schon dicht dran, von der Förderung zu profitieren. Die KfW-Bank stellt pro Ladepunkt immerhin bis zu 900 Euro zur Verfügung für Kauf und sämtliche Installationsarbeiten zur Verfügung. Das bedeutet: Für unsere smarte Wallbox zappi müssen Sie kaum noch etwas bezahlen.

Beantragen Sie einfach Ihren Zuschuss und wenden Sie sich dann an uns – Ihre neue Wallbox wartet schon auf Sie!

Das ist genau, was Sie brauchen? Jetzt Zuschuss beantragen und zappi sichern!

Auf der sicheren Seite mit zappi

Als wir unsere smarte Wallbox zappi entwickelt haben, hatten wir die Zukunft im Blick – und das zahlt sich jetzt im wahrsten Sinne des Wortes für Sie aus. zappi erfüllt nämlich alle Voraussetzungen, die die KfW-Bank für den Zuschuss stellt:

  • Kann Ihr Elektroauto zu 100 % aus der verknüpften PV- oder Windanlage laden
  • Drei Lademodi (ECO, ECO+ und FAST), die den Ladevorgang ganz automatisch an die verfügbare Energie anpassen
  • Nutzt je nach Einstellung nur Überschussenergie zum Laden
  • Ladevorgang kann mit hub und der myenergi-App jederzeit überwacht werden
  • Dynamische Lastverteilung sorgt für effizientes Laden
  • Programmierbarer Timer
  • In der 22 kW-Version auf 11 kW regulierbar
  • In Kombination mit hub remote steuerbar

Machen Sie Ihr Haus fit für die Zukunft. Beantragen Sie jetzt Ihren Zuschuss bei der KfW-Bank und werden Sie Mitglied der weltweiten myenergi-Familie!

Ihre smarte Wallbox wartet auf Sie. Nutzen Sie Ihre Chance!

Und so gehen Sie jetzt vor

Wir legen nicht nur Wert auf nachhaltige Produkte – sondern auch auf Ihre Zufriedenheit. Deshalb braucht es gar nicht viel Aufwand, bis auch Sie zappi in den Händen halten.

Treten Sie einfach mit uns in Kontakt und wir empfehlen Ihnen einen qualifizierten Elektrofachbetrieb in Ihrer Nähe. Haben Sie bereits einen Installateur Ihres Vertrauens? Dann können Sie sich direkt an diesen wenden. Sollten weitere Fragen seitens Ihres Elektrikers bestehen, stehen wir gerne mit Antworten zur Seite.

Simpler geht es nicht.

Profitieren Sie von Förderung fürs Elektroauto und sparen Sie bares Geld

© Herr Loeffler / Adobe Stock

Sie haben Fragen  oder benötigen einen Installateur? – Melden Sie sich bei uns!