25. März 2020

Unser neues Hauptquartier

Wir freuen uns zusammen mit unseren Headquarter-Kollegen in Großbritannien über die Bekanntgabe der Pläne für unseren neuen 1400 qm² großen Hauptgeschäftssitz in Lincolnshire!

Der Umzug wird es uns ermöglichen, mehr innovative Produkte für erneuerbare Energien zu entwickeln und die Herstellung der bahnbrechenden Geräte fortzusetzen, die sich bei Nachhaltigkeits- und Ökoenergie-Enthusiasten auf der ganzen Welt als so beliebt erwiesen haben.

Dank einem stetig stärker werdenden Fokus auf erneuerbare Energien (und unseren fantastischen Kunden!) sind wir über unsere derzeitigen Räumlichkeiten hinausgewachsen. Mit dem neuen Hauptsitz werden die Produktion, die Fertigung und die Größe des Teams, das bereits in nur drei Jahren von sechs auf 60 Personen angewachsen ist, erheblich gesteigert.

„Wir sind so stolz darauf, wie weit wir gekommen sind, und können den Umzug in die neuen Räumlichkeiten kaum erwarten“, sagt Jordan Brompton, unser Mitbegründer und Verkaufsdirektor.

„Dies wäre ohne unser hervorragendes Team und unsere wunderbaren Kunden nicht möglich gewesen, deshalb möchte ich allen danken, die uns geholfen haben, dorthin zu gelangen, wo wir jetzt sind.“

Zu unseren weiteren Expansionsplänen gehören die Markteinführung interessanter neuer grüner Energieprodukte und der Bau einer großen Lagerhalle auf dem angrenzenden Gelände des neuen Betriebsgeländes im Stallingborough Business Park.

Dr. Chris Horne, unser kaufmännischer Direktor, sagt: „Dies ist eine aufregende Entwicklung für myenergi, da wir durch Investitionen in die britische Fertigung und das Engagement für die lokale Beschäftigung weiter wachsen.“

Es war großartig, mit NELC bei der Entwicklung der detaillierten Pläne für unseren neuen Hauptsitz zusammenzuarbeiten. Ihr Team hat sich die Zeit genommen, unser Geschäft wirklich zu verstehen und dann ein Gebäude zu liefern, das alle unsere Anforderungen erfüllt. Wir können den Einzug kaum erwarten!“

Der Park ist Teil des kürzlich mit 42 Millionen Pfund ausgestatteten South Humber Industrial Investment Programme (SHIIP), das mit Unterstützung des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) das industrielle Vermögen des Nordostens von Lincolnshire durch ökologische Milderung, die Schaffung von Feuchtgebietslebensräumen und die Ermöglichung neuer Entwicklungen in der Region verändern soll.

„Ich freue mich über die Unterzeichnung von myenergi auf dem neuen Gelände, die unser Ansehen als wichtiger Teil des Energiemündungsgebiets weiter festigt“, sagt John Fenty, Kabinettsmitglied des North East Lincolnshire Council für Regeneration und Kompetenzen.

„Wir haben noch einen langen Weg vor uns, um sicherzustellen, dass der Gewerbepark sein Potenzial voll ausschöpft, aber da myenergi das Vertrauen hat, sich für unser Gebiet zu entscheiden, werden andere folgen“.

Artikel teilen